Bericht und Bilder zum Jugendpokalturnier

Pressebericht zum Junioren – Pokalturnier des TSV Aschach

Der TSV Aschach veranstaltete am Samstag, den 06.07.2013 sein diesjähriges Pokalturnier für

U 13 Junioren, U 11 Junioren und U 9 Junioren. Bei bester Organisation durch die Jugendabteilung des TSV Aschach zeigten die ca. 170 Kinder aus 17 Mannschaften, den Besuchern spannende und torreiche Spiele.

 

U13

Am Turnier der U 13 Junioren spielten 6 Mannschaften in zwei Gruppen um die Platzierungsplätze.

Im Spiel um den 5. Platz siegte der TSV Aschach nach Achtmeterschießen mit 5:4 gegen den TSV Steinach.

Im Spiel um den 3. Platz gewann der TSV Wollbach klar mit 3:0 gegen den TSV Oberthulba.

Im Endspiel traf die DJK Stralsbach auf den TSV Reiterswiesen. In einem spannenden Spiel gewann die DJK Stralsbach am Ende mit 3:1.

Alle teilnehmenden Mannschaften erhielten eine Urkunde und jeder Spieler erhielt eine Erinnerungsmedaille, überreicht durch Vorsitzenden des TSV Aschach.

Die Siegermannschaft erhielt zusätzlich noch einen Spielball.

Torschützenkönig wurde Louis Brunner vom TSV Reiterswiesen mit 3 Tore.

Der Torschützenkönig wurde mit einem kleinen Präsent vom TSV Aschach belohnt.

ergebnisplan-u13

U11

Am Turnier der U 11 Junioren spielten 6 Mannschaften in zwei Gruppen um die Platzierungsplätze.

Im Spiel um den 5. Platz siegte der SC Oberbach klar mit 3:0 gegen den TSV Steinach.

Im Spiel um den 3. Platz gewann der SV Garitz deutlich mit 5:0 gegen den TSV Hausen.

Im Endspiel traf der TSV Aschach auf den TV Jahn Winkels. In einem spannenden Spiel gewann am Ende der TSV Aschach knapp mit 2:1.

Alle teilnehmenden Mannschaften erhielten eine Urkunde und jeder Spieler erhielt eine Erinnerungsmedaille, überreicht durch Vorsitzenden des TSV Aschach.

Die Siegermannschaft erhielt zusätzlich noch einen Spielball.

Torschützenkönig wurde Jahn Krettek vom SV Garitz mit 5 Tore.

Der Torschützenkönig wurde mit einem kleinen Präsent vom TSV Aschach belohnt.

ergebnisplan-u11

U9

Am Turnier der U 9 Junioren spielten 5 Mannschaften im Modus „jeder gegen jeden“ um den Turniersieg.

Diesen erreichte der TSV Großbardorf ungeschlagen mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 21:1.

Die weiteren Plätze belegte der TSV Hausen, gefolgt vom TSV Aschach, der DJK Salz und der SpVgg Haard.

Alle teilnehmenden Mannschaften erhielten eine Urkunde und jeder Spieler erhielt eine Erinnerungsmedaille, überreicht durch Vorsitzenden des TSV Aschach.

Die Siegermannschaft erhielt zusätzlich noch einen Spielball.

Torschützenkönig wurde Timo Hofmann vom TSV Großbardorf mit 10 Tore.

Der Torschützenkönig wurde mit einem kleinen Präsent vom TSV Aschach belohnt.

ergebnisplan-u9

Diese Diashow benötigt JavaScript.